Geschichtswerkstatt Marburg e.V.    Forschung für Regional- und Alltagsgeschichte

Themen
Startseite Über uns Termine Projekte Presse Kontakt

 

Stolpersteine - Steine gegen das Vergessen

 

Fotos zu den Stolperstein-Verlegungen in Marburg

In Marburg wurden am 20. März 2006 die ersten Stolpersteine durch den Künstler Gunter Demnig verlegt.

Auf dieser Seite befinden sich Fotos zu der ...

Gunter Demnig verlegt Stolpersteine (Foto: B. Wagner).

 


 

10. Verlegung am 09.10.2014

Johannes Linn, vom Geschichts- und Kulturverein Wehrda im Gespräch mit Gunter Demnig.

Die Stolpersteine für Familie Hess vor der Verlegung.

Schülerinnen und Schüler der Waldschule Wehrda waren an der Verlegung beteiligt.

Dieter Woischke (Mitte) dokumentierte u.a. das Schicksal der NS-Opfer in Wehrda. Am 22. Juni 2007 wurde eine Gedenktafel enthüllt, die auf dem Gelände des abgerissenen Hauses der Familie Hess steht.

Die Broschüre zur 10. Verlegung als PDF-Datei zum Download: 10te Verlegung Marburg Wehrda (PDF-Datei, ca. 3,6 MB)

nach oben

 


 

9. Verlegung am 24.09.2013

Bahnhofstraße 19: Ein Stolperstein zum Gedenken an Dr. Benno Benedict.

Wettergasse 4: Mit diesen Stolpersteinen gedenken wir an Moritz und Toni Katz.

Ein Enkel kam zur Verlegung aus Israel: Yoram Jacobson mit seiner Frau Hella Jacobson; Dr. Kerstin Weinbach, Stadträtin Marburg (rechts im Bild), Barbara Wagner (AK Stolpersteine (links im Bild). Fotos: Wagner

Den musikalischen Rahmen zur diesjährigen Veranstaltung bildeten Svetlana Urintsova, Violine, und Christian Keller, Violoncello.

Die Broschüre zur 9. Verlegung als PDF-Datei zum Download: 9te Verlegung.Marburg (PDF-Datei, ca. 3,5 MB)

nach oben

 


 

8. Verlegung am 05.10.2012

1 8.Verl.MR.jpg

Bahnhofstraße 3: Mit einem Stolperstein wird an Richard Hartmann erinnert. (Foto: B. Wagner)

Die Broschüre zur 8. Verlegung als PDF-Datei zum Download: Stst 8.Verl.MR.pdf (ca. 2,4 MB).

nach oben

 


 

7. Verlegung am 29.09.2011

1 7.Verl.jpg

Gunter Demnig bei der 7. Verlegung von Stolpersteinen in Marburg. Elke Therre-Staal begleitet die Veranstaltung musikalisch. (Foto: B. Wagner)

nach oben

 


 

6. Verlegung am 11.05.2010

1-Stst6.Verl (Custom).jpg, 51kB

Schüler der Elisabethschule musizieren zum Gedenken an die Opfer (Foto: B. Wagner)

nach oben

 

2-Stst6.Verl (Custom).jpg, 37kB

Gunter Demnig bei der 6. Verlegung von Stolpersteinen in Marburg (Foto: B. Wagner)

nach oben

 


 

5. Verlegung am 11.02.2009

Schüler der RGS

Im Jahr 2009 wurde die 5. Stolpersteinverlegung in Marburg von Schülerinnen und Schülern der Richtsberg-Gesamtschule begleitet (Foto: privat).

nach oben

 


 

4. Verlegung am 28.04.2008

Zum Film über die 4. Stolpersteinverlegung in Marburg am 28.04.2008.

 


 

3. Verlegung am 01.03.2007

Schlechtes Wetter konnte die Verlegung am 01.03.2007 nur geringfügig beeinträchtigen. Nur die extra für diese Gelegenheit auftretenden Musiker der Jazzinitiative mussten sich wegen ihrer Instrumente in die Räume der Cavete zurückziehen, vor deren Eingang die Stolpersteine verlegt wurden (Foto: F. Wagner).

nach oben

 

Gunter Demnig verlegte die Stolpersteine am 01.03.2007 in Anwesenheit von ca. 30 Interessierten (Foto: F. Wagner).

nach oben

 


 

2. Verlegung am 16.11.2006

Fabian Rehm vom AK Stolpersteine erläutert das Projekt bei der Verlegung am 16.11.2006 in der Heusingerstraße (Foto: F. Wagner).

nach oben

 

Beteiligte Schülerinnen und Schüler der Klasse R10a der Theodor-Heuss-Schule (Foto: Freiling).

nach oben

 


 

1. Verlegung am 20.03.2006

Die ersten "Stolpersteine" werden in Marburg verlegt. Im Vordergrund v. l. n. r.: Gunter Demnig, Thomas Werther, 1. Vorsitzender der Marburger Geschichtswerkstatt, Fabian Rehm, AStA der Universität Marburg und Arbeitskreis Stolpersteine, Egon Vaupel, Oberbürgermeister der Stadt Marburg (Foto: B. Wagner).

nach oben

 

Beteiligte Schülerinnen und Schüler der Richtsberg-Gesamtschule. (Vielen Dank an die Oberhessische Presse für die Überlassung des Fotos.)

nach oben

 


 

Die Informationen zu den Personen, an die durch die Stolpersteine erinnert wird, tragen Schülerinnen und Schüler von Marburger Schulen zusammen. Bisher waren die Richtsberg-Gesamtschule, die Theodor-Heuss-Schule und die Elisabethschule beteiligt.

Der Arbeitskreis Stolpersteine bietet über die Geschichtswerkstatt Marburg weitere Möglichkeiten zur Information über das Projekt. Falls der Wunsch besteht, Patin oder Pate für einen Stein zu werden, wenden Sie sich bitte an die Geschichtswerkstatt. Folgendes Bankkonto steht Ihnen für Spenden und Patenschaften zur Verfügung:

Sparkasse Marburg-Biedenkopf
BLZ53350000 Kontonummer: 14 00 30 45
Kontoinhaberin: Geschichtswerkstatt Marburg
Verwendungszweck: Stolpersteine

Kontaktadresse:
Geschichtswerkstatt Marburg e.V.
35037 Marburg, Schwanallee 27-31
Telefon 06421/13107

Startseite   |   Impressum   |   nach oben
© Geschichtswerkstatt Marburg 2017